Smombie am Bahnhof
Smombie am Bahnhof

smombie-walking-death
Smombie ist das Jugendwort 2015 – aber eigentlich ist es gar keins. Herkunft und Bedeutung.
Der konzentrierte Blick aufs Smartphone…

Bedeutung: Smombie

Smombie bedeutet so viel wie:

  • Vollständige Verschmelzung von Mensch und Smartphone1
  • Person die nur auf Ihr Smartphone starrt
  • Smartphone-Benutzer der seine Umwelt nicht wahrnimmt
  • Handy in Zombiehaltung verwenden (Kopf nach unten)
  • IPhone-Süchtige
  • Menschen die permanent Ihr Smartphone verwenden
     

Die Wortkombination Smombie meint einen Menschen der so intensiv sein Smartphone verwendet, dass er seine Umwelt und Mitmenschen nicht mehr wahrnimmt. Er wirkt damit geist- und willenlos, ähnlich einem Zombie. Die typische Körperhaltung (gesenkter Kopf) unterstreicht diesen Effekt.

Das Wort Smombie ist eine Wortverschmelzung der Wörter „Smartphone“ und „Zombie“, ein sogenanntes Portmoneauwort.2

Smombie: Smartphone und Zombie

 

Smombie ist kein richtiges Wort

Auch wenn es sehr wohl Menschen gibt, die ständig ihr Handy anstarren und es sich dabei nicht um Einzelfälle handelt, so trifft dies für das Wort „Smombie“ leider nicht zu.

Normalerweise werden (oder zumindest sollten) Wörter gekürt werden, die auch tatsächlich den Einzug in die deutsche Sprache geschafft haben. Dies kann sich aber noch ändern. Das Kriterium „tatsächliche Alltagsanwendung“ scheint bei der Auswahl nicht bedeutend gewesen sein. Wenn man sich die Liste der Wörter anschaut, die es ebenfalls in die Top10 geschafft haben (siehe nächster Absatz), findet man überwiegend Kunstwörter.

Vielleicht soll es ja aber auch ein Anreiz sein, dieses „neue Wort“ zu nutzen, denn laut der Jurorin Frau Braun beschreibt Smombie „punktgenau die heutige Selbstverständlichkeit vieler Menschen im Umgang mit dem Smartphone.“1

Ist also ein erfundenes Wort ein Wort? Per Definition schon, aber ein „richtiges“ Wort wird es wohl erst, wenn es auch Anwendung findet.

Smombie aufm Fahrrad
Smombie auf dem Fahrrad – gefährlich!

 

Herkunft – Jugendwort 2015

Die Hekrunft für dieses Wort ist schnell erklärt. Der Langenscheidt Verlag veranstaltet seit 2008 die Wahl zum Jugendwort des Jahres. Auch in diesem Jahr gab es wieder zahlreiche Einsendungen.

Nicht geschafft haben es die Mitbewerber-Wörter:

  • merkeln
  • rumoxidieren
  • Earthporn
  • Smombie
  • bambus
  • Tinderella
  • Discopumper
  • Swaggetarier
  • Augentinnitus
  • shippen3
Smombie am Bahnhof
Bahnhofs-Smombie sucht Handy-Empfang…oder den Zug?

 

Jugendworte vergangener Jahre

Im Gegensatz zum 2015er Smombie wurden bzw. werden die Jugendwörter der vergangenen Jahre tatsächlich in unserer Sprache verwendet (z.B. Yolo).

Die Gewinner der letzten Jahre:

2014: Läuft bei Dir.

Das „es läuft“ hört man immer wieder auf der Straße und ist ein positiver Ausspruch für „krass“.

2013: Babo
„Chabos wissen wer der Babo ist“ ist nicht nur in der Deutsch-Rap-Szene bekannt. Haftbefehl macht den „Boss“ Deutschlandweit bekannt. Babo oder Baba als wird u.a. in kurdischen Gebieten der Türkei verwendet.

2012: Yolo
Die „You only live once“ – Mentalität findet sich zum Beispielt in Marterias „Lila Wolken“ wieder und bedeutet mal etwas zu Riskieren. Tu es solange du lebst…

2011: Swag
Wer mal wirklich nicht cool ist, ist der Swagger. Einfach mal nach MTV und Swag googlen ;) Swag ist synonym mit „den Style“ haben zu verwenden. Etwas selbstgefällig und überheblich für „es drauf haben“

2010: Niveaulimbo
Je später der Abend, desto tiefer das Niveau. Wenn man den Eindruck hat, dass jemand bewußt das Niveau nach unten drückt (z.B. RTL), dann trifft Niveaulimbo es bildlich ganz gut.

2009: hartzen
Hierbei handelt es sich um das von Hartz IV abgeleitete Tätigkeitswort. Dem Klischee entsprechend bedeutet es nichts tun, rumhängen oder auch einfach arbeitslos sein.

2008: Gammelfleischparty
Beim ersten Jugendwort des Jahres wurden Ü30 Partys aufs Korn genommen. Damen und Herren jenseits der 29 werden nicht von allen Club-Besuchern gern gesehen.

 

Sollten nur richtige Wörter verwendet werden? Oder kann man auch Wortschöpfungen wie Smombie zum Jugendwort des Jahres erklären?

 


Bildquelle:
Walking Smombie – Stocksnap / pixabay (CC0 Lizenz, Abruf: 13.11.2015)
Smombie auf Fahrrad – kpgolfpro / pixabay (CC0 Lizenz, Abruf: 13.11.2015)
Smombie am Bahnhof – tookapic / pixabay (CC0 Lizenz, Abruf: 13.11.2015)
Textbild Smombie – © eigene Darstellung

weitere Quellen:

1Süddeutsche Zeitung online – „Smombie“ ist das Jugenwort des Jahres – Link, abgerufen am 13.11.2015
2Wikipedia – Portmoneauwort, abgerufen am 13.11.2015
3Jugendwort.de – Link, abgerufen am 13.11.2015

0 comments

Leave a reply