Halten-wie-Dachdecker
Halten-wie-Dachdecker

Halten-wie-Dachdecker
Wie und was hält denn nun eigentlich ein Dachdecker. Hier die Erklärung zur Redewendung.

 

Bedeutung: Halten wie ein Dachdecker

Bedeutung des Sprichworts

  • etwas nicht so genau nehmen
  • es kommt nicht so genau darauf an
  • das kannst du tun wie du willst
  • das läuft auf das Gleiche hinaus

Etwas zu halten wie ein Dachdecker bedeutet also, dass man etwas tun kann, wie man möchte.
 

Dachdecker kontrollieren

Variante 1:
Eine Erklärung für die Redewendung ist, dass Dachdecker schwer zu kontrollieren sind. Die Redewendung soll um 1900 entstanden sein. Die Arbeit eines Dachdeckers ist für einen Bauherrn schwer zu kontrollieren, weil er dafür extra auf das Dach steigen müsste. Dafür waren wohl viele Bauherren nicht schwindelfrei genug. Ohne Kontrolle konnte man es mit der Qualität auf dem Dach halten wie Dachdecker.1
 

Dachschindeln sind gleich

Variante 2:
Als Dachdecker kann man prinzipiell jede beliebige Schindel bzw. jeden Dachziegel verwenden. Diese sind grundsaetzlich alle identisch und damit spielt es keine Rolle in welcher Reihenfolge sie verwendet werden. Ein Dachdecker verwendet nach Belieben die Schindel, die ihm gerade zwischen die Finger kommt.

 

Variante 1 wird deutlich häufiger erwähnt und scheint damit wahrscheinlicher.
Für welche Variante ihr euch entscheidet, könnt ihr aber halten wie Dachdecker.

Oder gibt es weitere Versionen?


Bildquelle:
© Michael Baudy  / pixelio.de (Abruf 22.10.2015)

1Dr. Wort (2010): Klappe zu, Affe tot: Woher unsere Redewendungen kommen. Reinbek: Rothwohlt. (S.49)

0 comments

Leave a reply